B1 gewinnt deutlich gegen Gummersbach

(nif) Regionalliga-Nordrhein, B-Jugend
HSG Neuss/Düsseldorf – VfL Gummersbach 35:28 (20:16)
Lediglich in den ersten 20 Spielminuten konnten die Gäste aus dem Oberbergischen beim Zwischenstand von 15:15 mithalten. Doch dann schaltete die Mannschaft von HSG-Coach Mark Dragunski einen Gang hoch und erspielte sich über 18:15 (23.) einen Vier-Tore-Pausenvorsprung. Auch im zweiten Abschnitt blieb die HSG am Drücker und spätestens nach dem neuerlichen Zwischenspurt vom 21:18 zum 25:18 war die Begegnung entschieden und der fünfte Sieg im sechsten Saisonspiel perfekt. „Ein guter Torwart, eine vor allem in der zweiten Hälfte gute Abwehr, ein starker Til Klause sowie eine kompakte Mannschaftsleistung – das waren heute sicher die Gründe für den souveränen Sieg“, erklärte Dragunski. Einen Wermutstropfen gab es allerdings auch: Ino Ahrens verletzte sich und wird mindestens beim Spiel gegen die Wölfe Nordrhein am Mittwoch, 15. November, 19 Uhr, fehlen.
HSG: Dreyer, Zeidler (Tor) – Kurth (8), Greday (2), Schwabe (4), Klause (13/4), Küpper Ventura (2), Sklomeit (2), Nitzschmann, Träger (2), Ahrens, Wasse, Jurisic (2).

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.