BTB Aachen – B1 13:28 (9:10)

Regionalliga-Nordrhein, B1-Jugend
BTB Aachen – HSG Neuss/Düsseldorf 13:28 (9:10)

(nif/Vikings-Redaktion) „Am Ende war es ein souveräner Sieg, aber in der ersten Spielhälfte haben wir uns unnötig schwer getan. Insgesamt war es aber eine solide Leistung von uns“, sagte HSG-Trainer Mark Dragunski nach dem dritten Sieg im dritten Saisonspiel. Während die Defensive in beiden Halbzweiten sehr ordentlich agierte, lief die Offensive erst in den zweiten 30 Minuten heiß. „Wir haben nach dem Wiederanpfiff gleich eine gute Phase erwischt und hatten mit Zeidler im Tor einen tollen Rückhalt“, berichtete Dragunski, der froh war, dass sein Team sich auch von den kurzfristigen Ausfällen von Max Wasse, Tim Schröder und Paul Dreyer nicht irritieren ließ.
HSG: Zeidler (Tor) – Kurth, Greday (4/4), Schwabe (3), Possegger, Klause (7), Küpper Ventura (5), Sklomeit (1), Nitzschmann (3/2), Träger, Ahrens, Jurisic (3).

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.