Kategorie: E2

Mannschaftsfoto E2

„Klein Vikings“ machen Beute – E2 Herbstmeister

Die Jüngsten der HSG Neuss Düsseldorf haben mit 14:0 Punkten die Hinrunde in der Kreisliga als Tabellenführer abgeschlossen. Überraschend sowieso, in dieser Deutlichkeit und bei der starken Konkurrenz aus dem eigenen Verein sowie aus Ratingen und Erkrath jedoch wohl von niemandem erwartet. Wurde der Sieg am ersten Spieltag gegen unsere E1 aus Neuss von den Spielern selbst noch sehr ungläubig registriert, hat das Team sich seither von Woche zu Woche durch fleißige Trainingsarbeit, ein großes Kämpferherz und die Fähigkeit, als Kollektiv die Stärken des Einzelnen zu nutzen, diese Position doch verdient. Die Mannschaft verinnerlichte sehr schnell, dass die Basis für erfolgreiche Angriffe eine stets faire aber kompromisslose Defensivarbeit ist. Hier haben gerade die jüngeren 2008er Spieler Carlo, Elias, Anas und Johan sehr schnell aufgeschlossen und wurden für die Älteren 2007er Christian, Niklas, Georg, Pablo und Nick zu gleichwertigen Spielpartnern. Komplettiert wird die Mannschaft von Titus und unserem Jüngsten Hendrik (2011). Mittlerweile steht da eine verschworene Gemeinschaft mit dem Ziel, so lange wie möglich oben zu bleiben und vielleicht am Ende der Saison eine kleine Sensation feiern zu können.

In diesem Sinne: „Rhein Vikiiiings …. aaaaahuuu!“

Bilder E2 vs Tv Angermund

Kleine Vikings weiter auf großer Fahrt …

Die E2 der HSG Neuss/Düsseldorf grüßt weiter verlustpunktfrei von der Tabellenspitze der Kreisliga. Gegner war heute das technisch gut ausgebildete und schnelle Team der E1 aus Angermund, das unsere Jungs mit guten Angriffen unter Druck setzte und so die erste Hälfte absolut offen gestaltete. So ging es für uns mit einer sehr knappen 10:8 Führung in die Pause. Auch, weil die gegnerischen Spieler die Manndeckung noch nicht so gut beherrschen, sich deshalb immer wieder weit zurück zogen und über weite Strecken de facto eine 6:0 Abwehr spielten. In der zweiten Halbzeit besonnen sich die Jüngsten unseres Vereins dann wieder darauf, Ihr gewohnt konsequentes und betont faires Abwehrspiel, Kampfgeist und ein gutes Auge für den freien Mitspieler in den Vordergrund zu stellen. Zahlreiche Ballgewinne und einige Torwart-Paraden brachten dann brachten zwei Läufe von 4:0 und 3:0 und damit die endgültige Entscheidung zu Gunsten der HSG. Stolz und auch ein wenig erleichtert freuen wir uns über das Endergebnis von 17:23 und damit den 7. Sieg im 7. Spiel und wir sind sehr gespannt, wohin die Reise in dieser Saison noch für uns geht.

Es spielten wieder einmal mit Leib und Seele für die HSG:  Nick (TW), Pablo (10), Elias (1), Anas (1), Carlo (6), Niklas (2), Johan, Georg, Christian (3)