HSG Neuss-Düsseldorf A2 – JSG Hiesfeld-Aldenrade A1 23:31 (14:13)

ieder begann unsere A2 stark und bot den groß gewachsenen Gästen vom Niederrhein Paroli. Die Abwehr stand wie eine Wand, nur aus dem Rückraum gelangen den Hiesfeldern Torwürfe und selbst dann waren da noch unsere zwei starken Torhüter, die sogar drei Siebenmeter parierten. Diese starke Phase konnte bis in die zweite Halbzeit hinein gerettet werden, allerdings ging recht bald die Halbzeitführung durch vermeidbare Fehler verloren.

In einem Spiel, wo keine Mannschaft eine Fair-Play-Medaille verdient hatte, profitierte Hiesfeld zudem in der zweiten Halbzeit von einer ungleichen Zeitstrafen-Verteilung bei gleich hartem Eingreifen auf beiden Seiten. Fortschritte unserer A2 sind erkennbar und vielleicht kann man das Ergebnis im Rückspiegel gegen diesen Gegner positiver gestalten.  

Sauer (TW), Breuer (TW), Kress (3), Steinkirchner (4), Zillessen, Thaller (3), von Ostrowski (2), Brückner (4), Tepper (1), Kreft (1), Hustede (4/2), Schläger (1)

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.