Schlagwort: Bergischer HC

Das nächste Topspiel: A1 gastiert bei BHC-Nachwuchs

(nif) Bundesliga-West, A-Jugend
Bergischer HC – HSG Neuss/Düsseldorf (Sonntag, 17 Uhr)
Nach dem überzeugenden Heimsieg gegen den Spitzenreiter aus Essen wartet nun mit dem Gastspiel beim BHC das nächste Topspiel auf die Mannschaft von HSG-Trainer Patrick Luig. Dabei ist die jahrgangsjüngere Mannschaft aus dem Bergischen Land so etwas wie die Überraschungsmannschaft der bisherigen Saison. „Angeführt wird diese talentierte Truppe von Alexander Weck, der im linken Rückraum spielt“, berichtet Luig, der neben Fabian Neher auch noch das Umschaltspiel des kommenden Kontrahenten explizit lobt. „Der BHC kann an einem guten Tag jede Mannschaft der Liga schlagen. Wir werden eine ähnliche Leistung wie zuletzt gegen TuSEM abrufen und unser Spiel durchdrücken müssen, wenn wir erfolgreich sein wollen“, stellt der HSG-Trainer klar. Bis auf Molsner und Boddenberg sind alle Mann an Bord. Auch Schön rückt nach seiner Sprunggelenksverletzung wieder in den Kader.

B1: HSG Neuss/Düsseldorf – Bergischer HC (Samstag, 16 Uhr, Castello)


Regionalliga-Nordrhein, B-Jugend

Der nach drei Spieltagen verlustpunktfreie Tabellenführer steht mit dem Heimspiel gegen den Tabellendritten (5:1-Punkte) aus der Klingenstadt vor der wohl schwierigsten Aufgabe der noch jungen Saison. Die personellen Voraussetzungen sind aufgrund einiger angeschlagener Spieler nicht optimal. „Das ist der erste echte Härtetest für uns. Entsprechend müssen wir uns top vorbereiten und konzentriert ins Spiel gehen“, sagt HSG-Trainer Mark Dragunski. Gleichwohl erwartet der Übungsleiter eine ganz schwere Aufgabe. „Wenn wir den vierten Sieg schaffen wollen, müssen wir eine stabile Abwehr stellen und aus dieser konsequent Tempo machen. Im gebundenen Angriffsspiel müssen wir unsere Konzeptionen spielen und möglichst effektiv im Abschluss sein“, sagt Dragunski