U23 scheitert in Rheinbach an schwacher Offensivleistung

(nif) Regionalliga-Nordrhein, Herren
TV Rheinbach – HSG Neuss/Düsseldorf II 23:20 (9:9)
Nach ausgeglichener erste Spielhälfte waren es zunächst die Gäste, die sich bis zur 48. Minute beim 17:15 etwas absetzen konnten. Doch binnen der folgenden sechs Minuten lief dann beim Team von HSG-Trainer Mark Dragunski überhaupt nichts mehr zusammen. Dies nutzten die Gastgeber, um mit einem 5:0-Lauf auf 20:17 davonzuziehen – die Vorentscheidung. Denn die HSG kam zwar noch einmal auf 19:20 und 20:21 heran, konnte die Partie in der Schlussphase jedoch nicht mehr drehen. „Diese Niederlage ist sehr schade. Denn wir haben in der Defensive um Max Strunk und Steffen Prior wieder mal eine richtig starke Leistung gezeigt, uns aber in der Offensive dafür leider nicht belohnen können“, erklärte Dragunski.
HSG-Tore: Bieber, Spierau (Tor) – Strunk (2), Hölzel, Görgen (2), Bauer (2), Klasmann (3/2), Zwarg, Fütterer (1), Rinus (2), Prior, Thole, Middell (8), Sato.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.