Vorbericht, 3. Spieltag: A1-Jugend

(nif/Vikings-Redaktion) Bundesliga-West, A-Jugend

HSG Neuss/Düsseldorf – TSV Bayer Dormagen (Samstag, 16.30 Uhr, Hammfeld)

Bei HSG-Coach Patrick Luig und seinen Schützlingen herrscht große Vorfreude auf das Derby zwischen den Nachwuchs-Vikings und den Wieseln. „Es geht zwar am Ende auch „nur“ um zwei Punkte, aber natürlich stecken bei diesen Derbys auch immer noch mehr Brisanz und Emotionen drin. Ich erwarte ein sehr umkämpftes Spiel gegen einen starken Gegner. Das wird der erste richtige Prüfstein für uns“, blickt Luig auf das Heimspiel gegen den Bayer-Nachwuchs voraus. Während seine Mannschaft aus den ersten beiden Begegnungen mit 4:0-Zählern die optimale Punktausbeute einfahren konnte, kassierten die Gäste am ersten Spieltag eine Niederlage und haben nach einem starken Auftritt zuletzt gegen Minden derzeit 2:2-Punkte auf dem Konto. „Wichtig wird sein, die Dormagener Defensive mit viel Bewegung und Tempo auszuhebeln und selbst in der Abwehr stabiler und aggressiver zu stehen als zuletzt in Hagen“, sagt Luig, der die Punkte mit seinen Schutzbefohlenen natürlich zu Hause behalten will. Ein Fragezeichen steht lediglich hinter Abwehrchef Jörn Grieger, ansonsten hat Luig seinen kompletten Kader zur Verfügung. Auch Lukas Thole wird nach Verletzung voraussichtlich wieder ins Aufgebot zurückkehren.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.