A1 unterliegt in Minden

Bundesliga-West, A-Jugend

TSV GWD Minden – HSG Neuss/Düsseldorf 27:18 (13:9)
„Die Niederlage ist unter dem Strich absolut berechtigt, das müssen wir eingestehen“, erklärte HSG-Trainer Patrick Luig nach der zweiten Pleite im vierten Saisonspiel seiner Schützlinge bei den hoch eingeschätzten Mindenern. Lediglich bis zum 8:8 konnten die Gäste mithalten. „Von da an war uns der TSV vor allem in der Offensive überlegen“, berichtete Luig. Während das Abwehr- und Torhüterspiel noch in Ordnung waren, präsentierte sich der Nachwuchs des Handball-Zweitligisten HC Rhein Vikings im Angriffsspiel extrem ineffizient – eine Trefferquote von unter 35 Prozent spricht hier eine deutliche Sprache. Gegen die defensive 6:0-Abwehr der Gastgeber taten sich sowohl die Außen- als auch die Rückraumspieler extrem schwer. „Da sind wir derzeit zu leicht auszurechnen. Da werden wir im Training ansetzen müssen“, so Luig.

HSG: Spierau, Conrad (1) (Tor) – Ulrichs, Schön (2), Kristo (1/1), Thole (1), Görgen (3), Barentzen (2), Grieger, Skorupa (1), Zwarg (3/3), Rohde (1), Königs (1), Boddenberg (2).

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.