B2: Punktgewinn zum Saisonabschluss

Wenn der Tabellenletzte beim Tabellendritten antreten muss, sind die Rollen normalerweise klar verteilt. Nicht so am Sonntagmittag in Aldekerk, wo unsere stark dezimierte B2 gegen den haushohen Favoriten spielte. Zwar stand es bald 5:0 für die Gastgeber, doch dann entschieden unsere Jungs, dass sie eigentlich keine Lust hatten, sich eine Niederlage abzuholen. In der Abwehr unterbanden sie konstruktive Spielzüge der Aldekerker B1 und zeigten ihrerseits schöne Spielvarianten und gute Torwürfe. Die Heimfans wurden leiser, der Heimtrainer wurde lauter, zur Halbzeit stand es 9:13 aus Sicht der Gastgeber.

Nach der Pause bot dieses ohnehin schon spannende Spiel alles an Dramatik, was der Handball zu bieten hat: einen strauchelnden Favoriten und zwei Spielerausfälle auf Seiten der HSG (Verletzung unseres Mittelmanns nach Stürmerfoul von Aldekerk und Feldspieler im Tor nach roter Karte für unseren TW nach einer unglücklichen Aktion). Doch noch immer lag die HSG mit zwei Treffern vorne! Das Team von Vertretungstrainer Peter Nusch gab nicht auf, sondern kämpfte immer weiter. Erst in der Schlussminute gelang Aldekerk der (sehr glückliche) Ausgleich und man trennte sich 21:21. Moralischer Sieger der Partie war aber unsere B2, die die Saison mit einer sehenswerten Teamleistung beendete und verdient einen Punkt mit nach Hause nahm.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.