Kategorie: D3

Die mD3 der HSG bejubelt einen 31:5 Auswärtserfolg beim SFD 75 Düsseldorf

(hsg/UK) Ein ungefährdeter Auswärtssieg mit 31:5 (17:4) beschert der mD3 der HSG Neuss/Düsseldorf den zweiten Tabellenplatz mit 8:0 Punkten. Aus einer vollen Bank mit 13 Kindern wurden zwei Teams gebildet, die pro Halbzeit je 10 Minuten Spielzeit erhielten.  Team 1 legte in der ersten 10 Minuten mächtig vor, Team 2 die zweiten 10 Minuten nicht schlechter, so dass es zur Halbzeit 17:4 stand. In der zweiten Hälfte änderte sich an der Überlegenheit der HSG nichts und das Spiel konnte deutlich mit 31:5 gewonnen werden. Besonders stark spielten heute unsere beiden E-Jugendlichen Felix und Adriaan, die jeweils 8 Tore erzielten und Leonie im Tor, die in der zweiten Spielhälfte nur noch ein Tor kassierte. Zudem bestritt Yusa-Malik sein erstes Handballspiel überhaupt. Willkommen im Team Yuas-Malik.

Für die HSG mD3 spielten:

Leonie (Tor), Mathis, Levin, Felix, Emirhan, Peter, Gregor, Jan Niclas, Adriaan, Tim, Viktoria, Eva, Yusa-Malik

Die mD3 der HSG gewinnt auch ihr drittes Spiel deutlich

Eine überragende erste Halbzeit (11:4) bescherte der mD3 der HSG einen ungefährdeten Heimsieg mit 20:12 über die SG Unterrath.

Zu Beginn des zweiten Durchgangs schlichen sich einige technische Fehler um den stark spielenden Spielgestalter Adriaan ein, so dass die Unterrather den Vorsprung auf sechs Tor verkürzen konnten. Nach einer Auszeit spielte das Team der HSG dann wieder konzentrierter und am Ende stand ein ungefährdeter Sieg mit acht Toren auf der Anzeigetafel.

Für die HSG mD3 spielten:

Lukas (Tor), Mathis, Levin, Felix, Emirhan, Peter, Gregor Jan Niclas, Adriaan, Tim

Starke zweite Hälfte der HSG mD3 bringt Kantersieg gegen den TV Angermund

Verlief die erste Halbzeit der HSG mD3 beim TV Angermund noch relativ ausgeglichen, beim Halbzeitstand von 8:5 für die HSG wurden die Seiten getauscht, gab es in der zweiten Hälfte kein Halten mehr. Angetrieben vom im zweiten Durchgang überragenden Gregor setze sich das Team der HSG immer weiter ab. Mit dem 27:9 setzte Eva dann den Schlusspunkt zum verdienten Sieg.

Für die HSG spielten:

Lukas (Tor), Levin, Felix, Tim, Gregor, Jan Niclas, Adriaan, Eva

HSG mD3 feiert 23:9 (10:3) Erfolg gegen TuS Lintorf

Unterstützt von Adi und Felix aus der E1 und Eva aus der wD2 startete das Team der HSG mD3 zum ersten Spiel der Saison gegen den TuS Lintorf. Über eine vielbeinige und aufmerksame Abwehr konnten immer wieder Bälle erobert und in Torerfolge umgesetzt werden, so dass zur Halbzeit mit 10:3 Toren ein beruhigendes Torepolster herausgeworfen werden konnte. Im zweiten Durchgang  setzte das Team um den starken Torwart Lukas, da an, wo es in der ersten Hälfte aufgehört hatte. Am Ende stand ein ungefährdeter 23:9 Sieg an der Anzeigetafel. Wir freuen uns mit Emirhan über seine ersten beiden Tore.

Für die HSG mD3 spielten:

Lukas (Tor), Peter, Adriaan, Felix, Emirhan, Tim, Jan Niclas, Gregor, Levin, Eva