Kategorie: E1

E1 siegt souverän gegen den TV Ratingen

Am Sonntagmorgen fand das Spiel der E-Jugend gegen den TV Ratingen im Neusser Hammfeld statt.Entgegen der frühen Uhrzeit zeigten sich die Jungwikinger hellwach. Von Beginn an dominierten sie das Spiel und erspielten sich schnell eine deutliche Führung. Die Abwehr zeigte eine gute Leistung und so wurden einige Bälle abgefangen und kaum Torchancen zugelassen. Der Angriff überzeugte mit gutem Kombinationsspiel und sicheren Torabschlüssen. So stand es zur Halbzeit verdientermaßen 16: 6. In der zweiten Halbzeit wechselte Trainer Udo Bleckat durch, so dass die sogenannte zweite Garde sehr viel Spielzeit bekommen hat.Am Ende stand ein ungefährdeter Sieg mit 27:18 auf der Anzeigentafel.Trainer Udo Bleckat war mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden: „Alle Spieler haben für ihren Leistungsstand ein gutes Spiel abgeliefert. Auch die jüngeren Spieler haben in der zweiten Halbzeit Verantwortung im Spielaufbau übernommen. Das hat mir gut gefallen.“ Es spielten Maibrit, Liv, Tim Schw., Tim D., Adriaan, Thuy Linh, Fynn, Jonas, Nico, Felix und Luka.

E1 schlägt Tus Erkrath nach guter Leistung

Am Sonntagvormittag trat die E1, 3.Tabellenplatz, gegen den Tabellenzweiten Tus Erkrath an.Von Anfang an sahen die Zuschauern ein Spiel auf Augenhöhe. So zeigten beide Mannschaften eine gute Manndeckung und gutes Kombinationsspiel im Angriff. Die Jungwikinger nutzten im Spielverlauf nur ihre Torchancen besser. Dementsprechend stand ein 15:10 auf der Anzeigetafel. In der zweiten Halbzeit ging es in gleicher Weise weiter. Einige Unkonzentriertheiten ließen die Gäste jedoch auf 17:15 herankommen. Nach einer Auszeit fanden die E1-Spieler wieder ihre Linie und spielten wieder einen guten Vorsprung heraus. Das Spiel endete schließlich mit 29:22.Trainer Udo Bleckat war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. „Heute haben wir ein richtig gutes E-Jugend-Spiel gesehen. Insbesondere unser Angriffsspiel, bei dem alle Spieler mit einbezogen wurden, hat sich verbessert.“ Es spielten Maibrit, Thuy Linh, Tim D., Adriaan, Tim S., Fynn, Felix und Justus.

Einladung zum HSG Neuss/Düsseldorf – HC Rhein Vikings Infoabend am 22. Januar 2019, ab 19:30 Uhr im Castello Düsseldorf

Der Geschäftsführer der HC Rhein Vikings GmbH Daniel Pankofer lädt in das Castello Düsseldorf, Karl-Hohmann-Straße 1, 40599 Düsseldorf am 22. Januar ab 19:30 Uhr zu einem Infoabend ein.

Er stellt sich den offenen Fragen bzgl. der aktuellen Situation und stellt die Zukunftsperspektiven und Pläne der Handballabteilung dar.

Es sind alle Mannschaften der HSG eingeladen sich rege daran zu beteiligen. Der Vorstand der HSG Neuss Düsseldorf wird vertreten sein.

#strongertogether

E1 unterliegt starker E2

Am vergangenen Samstag kam es zum vereinsinternen Duell zwischen E1 und E2 oder auch zwischen dem Ersten und Zweiten der Kreisliga.
Von Spielbeginn an zeigte die E2 eine starke Leistung in der Defensive. So gingen viele Bälle bereits bei den ersten Pässen nach Ballgewinn wieder verloren und die E2 konnte so ohne Probleme einfache Tore erzielen. Zu den zahlreichen Fehlpässen kam dann noch eine schlechte schlechte Chancenverwertung hinzu. Dementsprechend stand es zur Halbzeit leistungsentsprechend 4:14.
In der zweiten Halbzeit änderte sich das Spiel nicht wesentlich. So wurden weiterhin viele Bälle nach schlechten Pässen verloren und in der Abwehr fehlte es des öfteren an einer klaren Zuordnung. Lediglich die Torchancen wurden besser genutzt. Und so endete das Spiel 19:27.
Trainer Udo Bleckat war mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. „Wir können gegen die leistungsstarke E2 verlieren, aber wir dürfen nicht so viele einfache Fehler machen. So wird es auch gegen schwächere Gegner schwer.“

Es spielte Maibrit, Luka, Adriaan, Tim S., Liv, Felix, Robert, Ha Vi, Tim S. und Fynn.

Souveräner Sieg der E1 beim TV Ratingen

Am Samstag ging es für die E1 zum TV Ratingen. Ziel war es, eine bessere Leistung als im Hinspiel, das mit fünf Toren verloren ging,  zu zeigen. Entsprechend motiviert starteten die Jung-Vikings in das Spiel. Adriaan und Felix waren in den erste Minuten nicht zu halten und so stand es nach vier Minuten bereits 0:7. Die Führung wurde dann immer weiter ausgebaut. Zur Halbzeit stand es dann 8 : 20.

In der zweiten Halbzeit bekamen insbesondere die Anfänger in der Mannschaft viel Spielzeit. So schrumpfte zwar die Tordifferenz, zum Schluss stand aber ein ungefährdeter Auswärtssieg von 23:33 auf der Anzeigentafel. Trainer Udo Bleckat war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. „Wir haben zwischenzeitlich sehr schöne Kombinationen im Angriff gezeigt und unsere Anfänger konnten viel Spielerfahrung sammeln.“

Es spielten Maibrit (TW), Fynn, Robert, Tim D., Thuy Linh, Justus, Adriaan, Jonas, Lui und Felix.

Teamfoto E1 Saison 2018/19

E1 schlägt SG Unterrath 27:22

(hsg/UB) Am Freitagabend wurde das vorgezogene Spiel gegen die SG Unterrath ausgetragen. Von Beginn an zeigten unsere Kids, dass sie ihren ersten Sieg einfahren wollten. So zeigten sie ein schnelles Angriffspiel mit guten Kombinationen. Zur Halbzeit stand es dementsprechend leistungsgerecht 17:10.
In der zweiten Halbzeit ging es in gleicher Weise weiter. Ab der 30. Minute wurde viel gewechselt, daraus resultierten Fehler im Aufbauspiel und in der Abwehr, so dass die Gäste aus Unterrath die Tordifferenz verkürzen konnten. Am Ende des Spiels stand ein ungefährdeter Sieg mit 27:22 auf der Anzeigetafel.
Trainer Udo Bleckat war mit dem Ergebnis natürlich zufrieden. „Heute haben die Anfänger in unserer Mannschaft lange Einsatzzeiten bekommen. Die gemachten Fehler sind normal und werden sicherlich mit zunehmender Routine minimiert“

Es spielten Maibrit, Ha Vi, Tim D., Adriaan, Tim S., Benjamin, Liv, Thuy Linh, Jonas, Nico, Felix, Lui, Robert und Luka.

E1 verliert knapp gegen die E2

Am Samstagmittag ging es für die E1 nach Düsseldorf, um gegen unsere E2 zu spielen.

Von Beginn an zeigten beide Mannschaften attraktiven E-Jugend – Handball.
Und so gab es einen offenen Schlagabtausch auf Augenhöhe, bei dem die E1 immer wieder Schwächen im Torabschluss und im Deckungsverhalten offenbarte. Dementsprechend stand zur Halbzeit ein 10:7 für die E2 auf der Anzeigetafel.

Die zweite Halbzeit ähnelte der ersten, wobei die E1 ihre Torchancen besser nutzte.
Am Ende verlor die E1 mit 20:18.
Trainer Udo Bleckat war trotz der Niederlage mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. „In unserer Mannschaft haben wir einige Anfänger und so ist es für uns ein Erfolg, nur so knapp gegen die gut eingespielte E2 zu verlieren.“

Es spielten Adriaan, Benjamin, Felix, Fynn, Ha Vi, Lui, Luka, Maibrit, Robert, Thuy Linh und Tim.

Licht und Schatten bei 32:31 Heimerfolg gegen den TV Angermund 1

Von Beginn an war klar, dass am gestrigen Sonntag gegen den TV Angermund erneut eine starke Leistung gezeigt werden musste, um am Ende de nächsten zwei Punkte einzufahren.
So war es bis zur Halbzeit ein Spiel absolut auf Augenhöhe. Immer wieder konnten beide Teams mit schönem Tempospiel und hoher Präzision in Passspiel und Abschluss ihr Können beweisen.
Es ging verdient knapp mit einem 15:16 für den TVA in die Kabine. Nach der Pause waren die Neusser Jung-Wikinger wie ausgewechselt. Ein Fehlpass folgte auf den anderen, die Deckung war viel zu weit vom Gegner entfernt und von Konzentration keine Spur.
Folgerichtig nahm Trainer Bleckat beim Stand von 17:21 eine Auszeit und stellte seine Mannschaft neu ein. „Ich habe versucht mit einem Weckruf den Jungs und Mädchen die Sicherheit und das Selbstvertrauen wiederzugeben.“ Die Ansprache fruchtete jedoch erst nach einigen Minuten. Auf einmal war das Feuer wieder da. Man zwang den TVA vor dem eigenen Tor zu Ballverlusten und holte Tor für Tor bis zum Stand von 27:27 auf. Nun folgte etwas, das den unglaublichen Teamgeist in dieser ganz besonderen Mannschaft symbolisiert. „Alle Spieler, die auf der Bank saßen, haben freiwillig während des Time-outs der Angermunder auf die ihnen zustehende Spielzeit verzichtet“, erklärt ein stolzer Trainer Fabian Bleckat. O-Ton aus dem Spielerkreis: „Wir möchten als Team dieses Spiel gewinnen. Dafür müssen wir so weiterspielen wie wir jetzt sind.“ So spielte man sich von diesem Teamgeist beflügelt eine 3 Tore Führung heraus. Doch dann wurde das Spiel immer hektischer und verlor noch zwei mal schnell den Ball, sodass die Angermunder bis zum 31:31 ausgleichen konnten. Erst in letzter Sekunde erzielte Adriaan mit seinem 5. Tor den 32:31 Endstand. Von allen Beteiligten gab es ein großes Lob an die enormen kämpferischen Leistungen beider Mannschaften. Am kommenden Samstag folgt das letzte Saisonspiel gegen den aktuellen Spitzenreiter TV Ratingen. Es geht für unsere Kids noch einmal um alles. Ein Sieg bedeutet den zweiten Platz zum Saisonabschluss. Sollte unsere E2 – der wir an dieser Stelle viel Erfolg wünschen – am Dienstag gegen den TuS Erkrath noch einen Punkt lassen, hätte man sogar noch Chancen auf die Meisterschaft.
Für die HSG spielten (und trafen): Maibrit, Rasmus (beide im Tor), Lui, Tim D., Adriaan (5), Lena, Mathis, Gregor (10), Thyl (7), Lukas (2), Tim B., Oliver (6)