Die mD1 der HSG Neuss/Düsseldorf gewinnt das Spitzenspiel beim HC Düsseldorf mit 20:15

(hsg/UK) Was sich in der Überschrift wie eine deutliche Angelegenheit liest, war für die Jungs von Trainer Uwe Klause ein hartes Stück Arbeit. Mit dem Düsseldorfer HC traf man auf ein Team auf Augenhöhe, beide Mannschaften noch ungeschlagen, beide Mannschaften mit teilweise hohen Siegen gegen die weitere Konkurrenz. Die Bedingungen für ein spannendes und hochklassiges Spiel waren also gegeben. Zu Beginn merkte man beiden Mannschaften aber ihre Nervosität an, so dass die ersten Minuten durch technische Fehler bestimmt waren. Mitte der ersten Halbzeit kontrollierte dann der Gastgeber das Spiel und konnte sich bis zur 14 Minuten auf 8:4 absetzen. Durch einige Umstellungen in der Deckung gelang es unserer Mannschaft aber in den letzten 6 Minuten kein Gegentor zu bekommen. Selber erzielte man noch zwei Tore, so dass es zur Halbzeit nur noch 8:6 aus Sicht des Gastgebers stand.

Im zweiten Durchgang konnten wir innerhalb von 3 Minuten den Rückstand von zwei Toren in eine eigene 9:8 Führung drehen. Bis zum 13:13 in der 32. Minute konnte sich kein Team absetzen. Durch eine vielbeinige Deckung mit hoher Laufbereitschaft gelang es uns bis zur 38. Minuten den HC an einem weiteren Torerfolg zu hindern. Da bei uns nun auch der Angriff mit mehr Konsequenz agierte, konnten wir uns vorentscheidend auf vier Tore zum 17:13 Zwischenstand absetzen. Dem gastgebenden HC gelang es nicht mehr, dem Spiel die entscheidende Wende zu geben, so dass am Ende das Spiel mit 20:15 gewonnen werden konnte.

Der HC Düsseldorf war ein wirklich starker Gegner, am Ende entschieden der größere Wille, die größere Leidenschaft und ein überragender Lukas im Tor das Spiel zu unseren Gunsten. Wir freuen uns jetzt schon auf das Rückspiel bei uns in Neuss.

One comment

Join the Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.