Die mD2 der HSG gewinnt knapp mit 19:17 gegen die mD3

Die Teams der mD2 und mD3 trainieren in der Woche bis zu dreimal zusammen und kennen sich von daher wie aus dem Effeff. Von Beginn an war es ein hochemotionales Spiel in dem beide Mannschaften unbedingt als Sieger den Platz verlassen wollten. Den besseren Start erwischte die mD3, die sich bis auf 6:2 absetzen konnte. Nach einem Team-Timeout gelang es der mD2 innerhalb von 5 Minuten den Rückstand aufzuholen und auf 6:6 auszugleichen. Zur Halbzeit lag die mD2 dann mit 7:6 knapp in Führung. Auch im zweiten Durchgang wurde um jeden Ball gekämpft und es blieb ein Spiel auf Augenhöhe. In der 37 Minuten gelang es der mD3 sogar noch einmal beim 17:16 mit einem Tor in Führung zu gehen. Leider war der 17. Treffer auch das letzte Tor der mD3, der mD2 gelangen hingegen noch 3 Treffer, so dass das bessere Ende mit 19:17 bei der mD2 lag. Auf Seiten der mD3 verdienten sich Lukas im Tor und Eva mit 7 Toren Bestnoten, auf Seiten der mD2 konnte Petr mit 5 Treffern überzeugen.

Für die HSG Teams spielten:

Ömer, Lukas (Tor), Gregor, Eva, Meo, Levin, Basti, Tim, Max, Emirhan, Jonah, Peter, Petr, Felix, Thyl, Adriaan, Oliver, Mathis, Jan Niclas

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.