E-Jugend unterliegt der SG Unterrath nach großem Kampf 18:27

Das erste Heimspiel der Saison stand für die E-Jugend unter keinem guten Stern. Nur in Notbesetzung mit sieben Spielern und  ohne etatmäßigen Torwart sollte das Spiel bestritten werden. Leider stießen beim Aufwärmen zwei Spieler mit den Köpfen so kräftig zusammen, dass Marius nicht mehr spielen konnte. So musste die E-Jugend von Beginn an in Unterzahl spielen. 

In der ersten Halbzeit zeigten die Kids großen Kampfgeist und konnten bis zum 6:6 das Spiel offen gestalten. Als dann noch Tim für kurze Zeit verletzt Pause machen musste, konnten die Unterrather sich bis zur Halbzeit auf 8:12 absetzen. Nach der Halbzeit kämpften die Jungs tapfer weiter nur schwanden dann langsam die Kräfte. Am Ende stand ein 18:27 auf der Anzeigentafel. Keine Punkte, dafür leider zwei dicke Beulen.

Vertretungstrainer Fabian Bleckat war mit der Mannschaftsleistung sehr zufrieden, denn spielerisch konnten die Jung-Wikinger durchaus überzeugen.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.