E-Jugend unterliegt der SG Unterrath

(hsg/UB) Am Sonntagmorgen ging es für unsere E-Jugend zum besser platzierten Tabellennachbarn nach Unterrath. Leider meldete sich der etatmäßige Torwart krank, er wurde aber gut von Henri vertreten.

Die Gastgeber starteten mit einer aggressiven Deckung, mit der die Jung-Wikinger überhaupt nicht zurecht kamen. Dadurch beeindruckt fehlte es an Laufbereitschaft, dazu kamen technische Fehler. Sofern sich dennoch Torchancen ergaben, wurden sie kläglich vergeben. Nach 12 Minuten stand es leistungsentsprechend 7:0.

Nachdem die Aufstellung verändert wurde, steigerten sich unsere Kids. So wurde das Tempo deutlich erhöht, und es wurden endlich die Torchancen genutzt. Zur Halbzeit stand es dann 10:4.

Nach der Pause hielt unsere E-Jugend weiter das Tempo hoch und kam zu sehr schön herausgespielten Toren. So kamen sie bis auf ein 17:14 in der 33. Minute heran. Leider ließ danach die Konzentration etwas nach, was zu Fehlpässen und Unachtsamkeiten in der Deckung führte.

Schließlich stand am Ende ein 21:17 auf der Anzeigetafel.
Trainer Udo Bleckat war mit der Aufholjagd seiner Kids sehr zufrieden. „Alle Spieler haben gezeigt, was für eine gute Leistung möglich ist. Nur wenn wir die Anfangsphase verschlafen und kein Tor werfen, wird es schwierig noch zu gewinnen.“

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.