HSG III zeigt Ratingen Grenzen auf

Am vergangenen Sonntagabend stand die Partie zwischen unseren Neussern und dem TV Ratingen an. Bereits aus der Vergangenheit wusste man, dass Ratingen ein ziemlich unangenehmer Gegner ist, und durchaus ein Problem darstellen kann. Da das Hinspiel in Ratingen mit 27:21 verloren ging, sollten an diesem Abend unbedingt die zwei Punkte in Neuss bleiben.

Doch de Voraussetzungen waren alles andere als gut. Ebenso wie die Gäste aus Ratingen musste Trainer Udo Bleckat einmal mehr eine spielfähige Mannschaft zusammenstellen. Zwar saßen 7 Auswechselspieler auf der Bank, doch einige davon konnten aus verletzungsgründen nicht lange, oder überhaupt nicht am Spielgeschehen teilhaben, somit musste Bleckat mit Kai Klause , Jan Klause, und Fabian Bleckat auf wichtige Stammspieler verzichten.

Am Anfang der Partie war das Spiel ziemlich ausgeglichen. Es gab viele Führungswechsel, aber keines der beiden Teams konnte sich ein Puffer erarbeiten.  Bis zur 19 Minute (9:10) kann man sagen, dass die Gäste aus Ratingen mit unseren Jungs mithalten konnten. Ab diesem Zeitpunkt jedoch kam bei den Gastgebern der Angriff ins Rollen, so dass ein 7:1 Lauf für den 16:11 Pausenstand sorgte.

Nach einer fast zufriedenen Traineransprache, knüpften die Jungs da an, wo sie am Ende der ersten Halbzeit aufgehört haben. Angeführt von einem starken Cedric Wentzel, der sich ganze 15 Mal in die Torschützenliste eintragen konnte, wurde der Abstand Tor um Tor erhöht.  Durch viele Balleroberungen in der Abwehr, gelang es unseren Jungs viele „einfache“ Tore über die erste und zweite Welle zu erzielen.  

Durch den am Ende deutlichen 32:21 Erfolg, wurde der Anschluss an das obere Tabellendrittel wiederhergestellt. Am kommenden Wochenende treten unsere Jungs beim direkten Konkurrenten in Altendorf an.

Es spielten:

Sobotta, Hollmann- Riech, Klause J., Kötting(2), Ponzelar(3), Pani(3), Klause K., Kirbach(1), Wentzel(15/1), Langer(1), Hanneken, Nippe, Krücken(7),

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.