HSG Neuss/Düsseldorf B1 – HSG Bergische Panther B1 22:20 (12:10)

Am Samstag war mit der HSG Bergische Panther ein erwartet schwerer Gegner zu Gast in der Hammfeld-Halle.
Über eine ausgeglichene Anfangsphase, in der sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als einem Tor absetzen konnte, schaffte es erstmals das Team der HSG Neuss/Düsseldorf kurz vor der Pause mit zwei Toren in Führung zu gehen und diese auch mit in die 2. Halbzeit zu nehmen (12:10).

In der zweiten Spielhälfte konnte der Vorsprung dank einer weiterhin stabilen Abwehrleistung konstant bei 2-3 Toren gehalten werden; ein weiteres Absetzen verhinderte die eigene Angriffsleistung…
Häufig zu hektisch und ohne Konzept wurden selbst frei vor dem gegnerischen Tor beste Chancen vergeben, hinzu kam eine unterirdische Quote vom 7-Meter-Punkt.

Am Ende (22:20) bleibt es allerdings trotz allem ein verdienter Sieg für die Jungs von Stephan Ulrichs und Gilbert Lansen, die bereits am Mittwoch um 20.30 Uhr im Nord/Ost-Gymnasium in Essen auf die Mannschaft der DJK Winfried Huttrop treffen werden.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.