Molsner und Conrad führen A1 zu Sieg über Lemgo

(nif) Bundesliga-West, A-Jugend
HSG Neuss/Düsseldorf – HSG Lemgo 30:28 (14:14)
Der Traum von Platz zwei lebt. Zwar lag die HSG im ersten Spielabschnitt aufgrund einer durchwachsenen Vorstellung phasenweise mit 5:9 (16.) und 11:13 (27.) zurück. Doch schon kurz vor dem Seitenwechsel folgte eine Leistungssteigerung – auch dank einer Umstellung in der Defensive. Folgerichtig dominierte die Mannschaft von Trainer Patrick Luig die Begegnung gegen den Tabellennachbarn fortan, legte eine bessere Chancenverwertung an den Tag und baute ihren Vorsprung zeitweilig bis auf vier Tore aus – 29:25 (56.). Doch erst als Stephan Ulrichs rund 40 Sekunden vor Schluss den 30:28-Endstand herstellte, war die Partie endgültig entschieden. „Die Mannschaft hat ihren Aufwärtstrend bestätig. Wir haben über weite Teile auch spielerisch gute Vorstellung geliefert“, freute sich Luig. Überragend war Nils Conrad im HSG-Tor. Auch Felix Molsner lieferte gegen seinen Ex-Club eine richtig gute Partie ab.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.