Rhein Vikings treten die Rückreise ohne Punkte an

(vik/FK) Die Rhein Vikings konnten nicht an die starken Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Nach 60 Minuten unterlagen sie den Hausherren des TSV GWD Minden II am Ende verdient mit 25:20.

Dabei erwischten die Vikings einen hervorragenden Start. Mit drei schnellen Toren – von Niklas Weis, Lukas Becher und Bruno Zimmermann – konnten die Bohrmann Schützlinge schnell mit 0:3 in Führung gehen. Auf den guten Start folgte jedoch eine zehnminütige Torflaute und so sahen sich die Neuss/Düsseldorfer in der 13 Minute mit 7:4 im Hintertreffen. Dennoch gaben sich die Wikinger nicht auf und konnten über Dennis Aust, Christoph Schlichting und Lukas Becher erneut zum 7:7 ausgleichen. Es folgte bis zur Halbzeitpause ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem es keiner der Mannschaften gelang, sich vorzeitig abzusetzen. Das lag vor allen an der starken Leistung des Mindener Torhüters, der reihenweise klarste Torchancen der Gäste zu verhindern wusste. Aus Sicht der Vikings bezeichnend für die erste Halbzeit, war das letzte Tor der Hausherren. Nach Ablauf der regulären Spielzeit, gelang es Jonas Molz – mit einem direkten Freiwurf – den Treffer für das 14:12 Halbzeitergebnis zu markieren.

Nach dem Seitenwechsel lief bei den Rheinländern weiterhin wenig  zusammen. Minden nutzte die schwächelnde Angriffsleistung der Gäste klug aus und konnte sich somit vorentscheidend auf 24:16 absetzen. In den letzten Minuten des Spiels stemmten sich die Wikinger noch einmal gegen die drohende Niederlage, aber mehr als Ergebniskosmetik war nicht mehr möglich. Am Ende gewann der TSV verdient mit 25:20.

Viel Zeit bleibt Trainer und Mannschaft nicht, den verlorenen Punkten nachzutrauern. Denn am Samstag steht das Kracherspiel gegen den Aufstiegsfavoriten Nr. 1, den Wilhelmshavener HV an. Anwurf ist am 16.11. um 19.30 Uhr in der Hammfeldhalle in Neuss. Die Vikings hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung.

Kader und Torschützen:
Holtz, Dreyer, Gipperich (1), Aust (1), Görgen (1), Schön, Skorupa, Weis (3), Denert (4), Becher (5), Handschke (1), Zimmermann (1), Schlichting (3), Eberlein, Ingenpass.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.