Schlagwort: EHV Aue

Vikings gegen Aue Saison 2ß18/19

Rhein Vikings holen in der Hinrunde keinen Auswärtspunkt!

(RheinVikings / sh) Am 18. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga traten die Rhein Vikings beim EHV Aue an. Wenn man sich vor dem Spiel noch die Hoffnung auf zwei Punkte machte, stand nach der 29:26-Niederlage am Wochenende eine bittere Bilanz: Kein Auswärtspunkt in der gesamten Hinrunde. So bleibt man weiterhin abgeschlagener Tabellenletzter.

Hier gehts es zum vollständigen Bericht.

Vorentscheidend die 50. Minute: Ali Oelze übernahm Verantwortung. Doch mit einem umstrittenen Schrittfehler und einem Pfostenwurf brachte er sein Team nicht heran. Im Gegenteil schaffte es der EHV Aue erneut auf 3 Tore wegzuziehen (25:22, 51. Minute) und nun waren die Vikings nicht mehr in der Lage, etwas gegenzusetzen.

Vikings gegen Aue Saison 2018/19

Rhein Vikings fahren zum letzten Auswärtsspiel der Hinrunde nach Aue.

(RheinVikings/dr) Am 14. September feierten die Vikings den bisher einzigen Sieg der laufenden Spielzeit. Im Gastspiel beim EHV Aue sollen nun zwölf Wochen später die nächsten zwei Punkte folgen. Im letzten Auswärtsspiel des Jahres will die Sieben von Trainer Jörg Bohrmann ein Erfolgserlebnis mitnehmen, um den Abstand auf den Tabellenneunzehnten vor den beiden Heimspielen zum Jahresende ein wenig zu verkürzen.

Hier geht es zum vollständigen Bericht.

Bohrmann, sein Gegenüber auf der Trainerbank, hatte nach der Niederlage der Vikings am vergangenen Wochenende einmal mehr bemängelt, dass es Phasen im Spiel gibt, „wo wir einfach den Kopf ausschalten und kein Handball mehr spielen“. Das soll nun gegen den EHV verbessert werden. Nicht zur Verfügung steht dem Coach bei der Umsetzung dieses Plans nach wie vor Kreisläufer Bennet Johen, der an einem gebrochenen Finger laboriert.

Der HC Rhein Vikings steht also einmal mehr unter Zugzwang und trifft dabei auf einen Gegner, der seinen Fans Wiedergutmachung schuldig ist. Anwurf ist am Samstag, den 15.12. um 18:00 in der Erzgebirgshalle Lößnitz. Das Spiel wird auf rhein-vikings.de und sportdeutschland.tv ab 17:50 Uhr live übertragen. Die Moderation und Aufnahmetechnik obliegt dem Heimverein.