Schlagwort: Gummersbach

Verletzungsgebeutelte B1 unterliegt knapp in Gummersbach

(nif) Regionalliga Nordrhein, B-Jugend
VfL Gummersbach – HSG Neuss/Düsseldorf 22:20 (10:11) –
Zweite Niederlage in Folge für die Mannschaft von Jörg Bohrmann, die durch die Niederlage nun zwei Punkte hinter Spitzenreiter Bayer Dormagen liegt. „Man hat heute gemerkt, dass wir in der vergangenen Trainingswoche viele gesundheitsbedingte Ausfälle hatten und entsprechend kaum trainieren konnten“, sagte Bohrmann.
Durch die verletzten Greday, Kurth, und Zeidler hatte die HSG im Spiel bei den Oberbergischen nur noch wenige Wechselmöglichkeiten. Eine starke Leistung bot Keeper Paul Dreyer. Doch in der O ensive ließ das Bohrmann-Team zu viele klare Torchancen aus – am Ende eine zu hohe Hypothek. „Wir hätten eigentlich schon zur Pause viel deutlicher führen müssen, das haben wir versäumt“, sagte Bohrmann. Am Ende habe etwas die Kraft gefehlt. 

A1 will in Gummersbach zurück in die Erfolgsspur

(nif) Bundesliga-West, A-Jugend
VfL Gummersbach – HSG Neuss/Düsseldorf (Samstag, 12 Uhr)
Die Oberbergischen liegen derzeit nur einen einzigen Zähler hinter der zweitplatzierten HSG. Diese will nach zuletzt zwei Topspiel-Niederlagen in Serie wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. „Das wird jedoch nicht einfach. Der VfL ist ein spielstarkes Team und individuell eines der besten der Liga“, erklärt HSG-Trainer Patrick Luig. Beim Hinspiel-Erfolg habe sein Team über eine bewegliche, aggressive Defensive eine der besten Abwehrleistungen gezeigt und den kommenden Kontrahenten so in Schach gehalten. „Und die Abwehr ist auch in diesem Spiel wieder der Schlüssel. Wir müssen uns da im Vergleich zu den vergangenen Spielen steigern, um so wieder vermehrt ins Umschaltspiel zu kommen. Das ist sehr wichtig für uns“, sagt Luig. Bis auf Ranga Boddenberg (Kreuzbandriss) sind in der richtungsweisenden Auswärtspartie wohl alle Mann an Bord. Kleine Fragezeichen stehen einzig noch hinter Felix Molsner (Rücken) und Christopher König (Grippe). Dafür könnte Alex Santos womöglich erstmals auflaufen.

B1 vor schwierigem Gastspiel in Gummersbach

(nif) Regionalliga-Nordrhein, B-Jugend
VfL Gummersbach – HSG Neuss/Düsseldorf (Samstag, 16 Uhr)
Nach der Derby-Pleite im Spitzenspiel gegen Bayer Dormagen wollen die Schützlinge von HSG-Coach Jörg Bohrmann möglichst schnell wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. „Die Partie ist extrem wichtig für uns. Wir wollen mit einem Sieg den zweiten Platz absichern, der zur Endrunde um die Deutsche Meisterschaft berechtigt“, sagt der erfahrene Übungsleiter. Um beim VfL bestehen zu können, müsse sein Team die technischen Fehler minimieren und in der Defensive wieder stabiler stehen als zuletzt. Auch in Sachen Tempospiel und Rückzugsverhalten gebe es noch Luft nach oben. „Sollten wir das hinbekommen, bin ich sehr zuversichtlich“, sagt Bohrmann, der alle Spieler an Bord hat.