Schlagwort: SG Menden

HSG Neuss/Düsseldorf – SG Menden Sauerland Wölfe 38:26

A-Jugend-Bundesliga West:

Die A-Jugend der Rhein Vikings hat sich in der A-Jugend-Bundesliga mittlerweile im Mittelfeld gefestigt. Mit 10:14-Punkten liegt man im Niemandsland der Tabelle, hat sowohl auf die unteren Plätze, als auch auf die Tabellenspitze reichlich Abstand. Mit der SG Menden Sauerland Wölfe war der Vorletzte zu Gast in Neuss, der mit 4:22-Punkten vor Eintracht Hildesheim steht.

„Sicherlich waren wir Favoit in der Partie, hatten aber großen Respekt vor Menden.“ In der Hinrunde unterlagen die Jung-Wikinger noch den Wölfen. Durch die Abstinenz von Laurenz Kluth und Ausfälle von Stephen Kurth und Ino Ahrens war die Mannschaft von Patrick Luig von Grund auf verändert worden. Die Gäste aus Minden kamen mit 0:1 in Führung. Patrick Luig: „Das war der einzige Rückstand der Partie. Danach war es dann eher ein Start-Ziel-Sieg. Wir haben in der ersten Halbzeit bereits beim Stand von 17:10 das Spiel entschieden. Sind dann allerdings auch etwas nachlässig geworden, dadurch kam Menden noch einmal auf vier Tore ran.“ Paul Dreyer zeigte im Tor dann noch mehrere sehr starke Paraden, die der Mannschaft dann den nötigen Rückhalt für den nächsten Zwischenspurt gaben: „Danach sind wir weggezogen und haben das Spiel auch verdient für uns entschieden.“

Mit diesem Sieg festigt die HSG Neuss/Düsseldorf ihren Platz im Mittelfeld und steht mit zwei Zählern Rückstand in direkter Schlagdistanz zum TSV GWD Minden auf Platz 6. Das nächste Spiel finden am 10.02 in heimischer Halle gegen den dritten der Tabelle JSG NSM-Nettelstedt statt, bevor in Dormagen das Derby mit dem Tabellenführer ansteht.