U23 muss sich BHC im Keller-Derby knapp geschlagen geben

(nif) Regionalliga-Nordrhein, Herren
HSG Neuss/Düsseldorf II – Bergischer HC II 28:29 (14:16) –
Nach gutem Beginn und einer 4:1- Führung ließ die U23 des HC Rhein Vikings mit zunehmender Spieldauer im Kellerduell mehr und mehr nach. „Die Mannschaft hat zwar gekämpft, sich aber immer wieder durch unnötige Fehler selbst zurückgeworfen. Wir haben den Gegner insgesamt zu oft zu Gegenstößen eingeladen“, sagte HSG- Trainer Jörg Bohrmann.
Dies führte dazu, dass sich die Gäste zwischenzeitlich auf vier, fünf Tore absetzen konnten. „Insgesamt haben wir verdient verloren. Das war ein Rückschlag, wir haben die Punkte weggeworfen und noch viel Arbeit vor uns“, sagte Bohrmann, dessen Schützlinge durch die Niederlage im Duell mit dem Tabellennachbarn aus dem Bergischen Land – bei einem Spiel weniger – nun erstmals wieder auf einen Abstiegsplatz abgerutscht sind. Negativer Höhepunkt war die schwere Fußverletzung von Linkshänder Jan Kerssenfischer.

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.